Da die Berufsunfähigkeitsversicherung im schlimmstenfalls deinen finanziellen Ruin verhindern soll, sind vor Vertragsabschluss wichtige Punkte zu beachten. Spätere Fehler können meist nur schlecht verbessert werden.

Überblick

Wir arbeiten nach einem System, dass Dir verratet, welche Anbieter dich zu besten Konditionen versichern. Dafür nutzen wir die sog. ‚‘‘Risikovoranfrage‘‘. Ich erkläre nach und nach welche Punkte unbedingt vor Vertragsabschluss beachtet werden müssen:

Gesundheitszustand aufarbeiten & informieren. In der Regel bekommst Du Auskunft bei deinem Hausarzt oder deiner zuständigen Krankenkasse. Dort findest Du Deinen Krankheitsverlauf der letzten Jahre. Durch die Auskunft können die Gesundheitsfragen im Versicherungsantrag wahrheitsgemäß beantwortet werden.

Bester Anbieter filtern & Zusage erhalten. Bei mehr als 40-50 Anbieter, musst Du Dir eine Übersicht verschaffen, welcher Anbieter für Dich der richtige ist. Das funktioniert am besten mit einer Risikovoranfrage. Nach welchen Kriterien willst Du entscheiden, wenn Du nicht weißt, welcher Anbieter zu Dir passt?

Wie viel kannst Du bezahlen? Du musst Dir im Klaren sein, dass dein BU-Vertrag bestenfalls bis zum Renteneintritt läuft. Kannst Du Dir den Vertrag leisten? Vor Vertragsabschluss musst Du Dir das ausrechnen.

Vertragsqualität. Hast Du Dir die Vertragsbedingungen kurz angeschaut und verstanden? Die Vertragsqualität bzw. das Bedingungswerk entscheidet darüber, ob Du Leistung aus der Berufsunfähigkeitsversicherung bekommst oder nicht.

Übst du gefährliche Hobbys aus und weis das der Versicherer? Vor Vertragsabschluss muss dem Versicherer alles mitgeteilt werden, was als Risiko in Betracht kommen könnte. Die Risikovoranfrage schafft Abhilfe.

Zusätzliche Optionen. Wie oben beschrieben, läuft der Vertrag 30-40 Jahre oder länger und muss daher optimal auf Dich eingestimmt sein. Hast du Dir über eine Leistungsdynamik Gedanken gemacht?

Gesundheitsfragen-BU Berufsunfähigkeit: Was ist vor dem Abschluss zu beachten?

Das ausfüllen eines Antrages ist sicherlich nicht einfach, aber mit einer guten Vorbereitung machbar. Wenn Du weißt, welcher Anbieter Dich nimmt und zu welchen Konditionen, dann ist das ausfüllen des Antrages einfacher und kann analog der Risikovoranfrage erfolgen. Außer die Gesundheitsfragen weichen im Antrag ab. Darauf muss geachtet werden. Ein guter Versicherungsmakler hat für Dich ein Auge darauf.

Tipps

Bevor Du den Antrag beim Versicherer einreichst, solltest Du unbedingt alle Angaben überprüfen. 4 Augen sehen besser als 2 😊

Du musst nur das angeben, nachdem auch gefragt wird. Unnötig viele Informationen geben Basis für Unstimmigkeiten und sorgen für unnötigen Aufwand.

Die Gesundheitsfragen solltest Du zweimal lesen. Manchmal sind die Fragen recht hinterhältig.
Wenn Du extra Angaben machen möchtest, dann kannst du ein Zusatzblatt nehmen und dort wichtige Informationen aufschreiben. Das Zusatzblatt sollte von Dir signiert sein.

Die Fragen müssen ernstgenommen werden. Versicherer sind komisch und achten auf jede Kleinigkeit. Bei Unsicherheit lieber einen unabhängigen Versicherungsmakler hinzuziehen.

Kostenlose BU-Beratung

Vereinbare jetzt mit uns eine Beratung. Kostenlos & unverbindlich. Über 50 Tarife im Vergleich!

Teile den Beitrag mit deinen Freunden
follow_subscribe Berufsunfähigkeit: Was ist vor dem Abschluss zu beachten?
Beitrag bewerten